“Doppelspitze Bartsch/Wagenknecht ‘möglich’ “

Der Fraktionsvize der Linken im Bundestag, Dietmar Bartsch, kann sich vorstellen, gemeinsam mit Sahra Wagenknecht den Fraktionsvorsitz zu übernehmen: “Ich arbeite mit Sahra Wagenknecht zusammen. Das funktioniert seit zwei Jahren gut. In diesem Sinne wäre das möglich”, sagte er im WDR5 Morgenecho.
Inhaltlich gehe es auf dem Parteitag der Linken vor allem um die Europapolitik, so Bartsch. “Wir brauchen eine Kurskorrektur”, sagte er im Hinblick auf die Diskussion um die Griechenland-Rettung. “Ich wünsche mir, dass es im Juni eine Klärung gibt und dass das Hilfspaket realisiert wird.” Wenn es Änderungen gebe, dann müsse allerdings auch der Deutsche Bundestag abstimmen, so Bartsch.

Das Interview zum Nachhören: