"Wir haben 20 Jahre ohne diese Raketen leben können. Die waren Ergebnis ja auch von Abrüstungsverträgen. Ich habe das immer begrüßt und die sind ja zu Zeiten zustande gekommen, als es noch Blockkonfrontation gab." Der verteidigungspolitische Sprecher der Gruppe Die Linke im Bundestag, Dietmar Bartsch, äußerte sich im Interview mit rbb-Inforadio zur … weiterlesen "„Raketenstationierung verlängert den Krieg“"
Im Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung rechnet Dietmar Bartsch mit der Parteispitze der Linken ab, der er „Träumereien“ vorwirft. Und er kritisiert Sahra Wagenknecht: Der gehe es mit ihrem Bündnis BSW nur um Aufmerksamkeit und an Lösungskompetenz sei Sahra Wagenknecht nicht interessiert.   Das Interview zum Nachlesen:
Vorschaubild des YouTube-Videos https://www.youtube.com/watch?v=8XlZDNt7V1Q&t=28s

Ukraine: Zentrale Herausforderung für den Wiederaufbau ist ein dauerhafter, stabiler Frieden


Mit dem Klick des Buttons erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Daten an YouTube übermittelt werden.

Dr. Dietmar Bartsch hält eine Rede im Bundestag
Olaf Krostitz
Wofür ich stehe

Ich möchte eine Gesellschaft, in der es gerecht, demokratisch und friedlich zugeht. Das soll in unserem Land so sein und überall auf der Welt. Die Würde des Menschen muss unantastbar sein. Aller Menschen. Das ist für mich A und O aller Politik. Dafür ist noch viel zu tun. Als Abgeordneter der Linken im Deutschen Bundestag stehe ich für einen Dreiklang verantwortungsvoller linker Politik:

Für eine friedliche, zukunftsfähige und solidarische Politik

DIE LINKE kämpft entschieden dagegen, dass Deutschland mit Kampfeinsätzen der Bundeswehr und mit Waffenexporten Konflikte schafft oder schürt, mit einer aggressiven Wirtschafts- und Handelspolitik andere Länder und Regionen destabilisiert und so Ursachen dafür entstehen, dass Millionen Menschen vor Kriegen, Hunger und Elend flüchten und die Zukunft unseres Planeten bedroht ist.

Für einen sozialen Aufbruch

Soll die Kluft zwischen Arm und Reich nicht größer werden, muss endlich von oben nach unten umverteilt werden. DIE LINKE unterbreitet politische Konzepte für eine sozial gerechte Reform der Steuern und Abgaben, zum sozial-ökologischen Umbau, für mehr Beschäftigung, gegen Kinder- und Altersarmut, für den Ausbau demokratischer Rechte und für zivile Konfliktlösungen – kurz: zu Grundfragen nationaler und internationaler Entwicklung. Ebenso legen wir Vorschläge für ganz konkrete Veränderungen vor. So haben wir erfolgreich für einen gesetzlichen Mindestlohn, für die Ehe für alle oder gegen Studien- und Praxisgebühren gestritten.

Für den Demokratischen Sozialismus

Unsere Partei und ihre Bundestagsfraktion wollen eine Gesellschaft des Demokratischen Sozialismus. Wir wollen um gesellschaftliche Mehrheiten für eine Gesellschaft kämpfen, in der die Freiheit und Gleichheit jeder und jedes Einzelnen zur Bedingung der solidarischen Entwicklung aller wird.

Dietmar Bartsch gratuliert Bodo Ramelow, dem ersten Ministerpräsidenten der Partei DIE LINKE, zum Bundesverdienstkreuz: "Ich weiß, dass mein Freund und … weiterlesen "Bodo Ramelow schrieb am 5. Dezember 2014 Geschichte"
„Das Massensterben im Mittelmeer muss aufhören. Die Seenotrettung muss verstärkt, statt be- und verhindert werden", erklären Amira Mohamed Ali und Dietmar … weiterlesen "Weltflüchtlingstag: Abgeordnete der Bundestagsfraktion spenden 2500 Euro an Seenotrettungsorganisation"
„Mit der heute erfolgten Vertragsunterzeichnung zur Subventionierung der Intel-Ansiedlung in Magdeburg mit fast zehn Milliarden Euro aus dem Bundeshaushalt … weiterlesen "Ende von Intel-Poker ist gute Nachricht für Sachsen-Anhalt"
Dr. Dietmar Bartsch
DBT/Inga Haar

Für einen Vorpommer, geboren 1958 in Stralsund und in Tribsees groß geworden, war es nicht ganz typisch, dass ich nach Abitur und NVA Politische Ökonomie an der Hochschule für Ökonomie in Berlin studierte. Die Jahre an der HfÖ waren in vielerlei Hinsicht für mein weiteres Leben von herausragender Bedeutung. Vor allem wurden meine Kinder Linda und Robin in dieser Zeit geboren und sind inzwischen erwachsen.

mehr über Dietmar Bartsch

Service/Downloads

Kontakt

Bundestagsbüro

Dr. Dietmar Bartsch
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 227 72 490
Telefax: 030 / 227 76 490

Büroleiterin: Bianka Bollhof
qvrgzne.onegfpu@ohaqrfgnt.qr

 

Wahlkreisbüro Rostock

Wahlkreisbüro Dr. Dietmar Bartsch, MdB
Kröpeliner Straße 24
18055 Rostock

Wahlkreismitarbeiter: Sven Thormann
Telefon: 0381 / 4920022
Telefax: 0381 / 4920014
qvrgzne.onegfpu.jx02@ohaqrfgnt.qr

Wahlkreismitarbeiter: Rainer Raeschke
Telefon: 0172 / 3201859
qvrgzne.onegfpu.jx@ohaqrfgnt.qr

Besuchergruppen