Weltkindertag: Kinder an die Macht!

Es sind die Termine, die ich am liebsten wahrnehme: Besuche in Kindertageseinrichtungen. Ich treffe auf Kinderlachen, Wände voller bunter Bilder, spannende Spielzeuge, die ich manchmal am liebsten gleich ausprobieren möchte und beeindruckende Ruhe ausstrahlende Erzieherinnen. Immer öfter sind männliche Erzieher anzutreffen. Ich kann ihnen ansehen, mit welcher Begeisterung sie ihren Beruf ausüben – eine gute Entwicklung. Erzieher – Ein Beruf, der so viel Schönes beinhaltet, so wichtig für Familien und unsere Gesellschaft ist. Kitas sind die ersten Bildungseinrichtungen für kleine Menschen. Ich beobachte sie und ich erfreue mich am Lachen der Kinder, an ihrer Neugier, ihrer Offenheit. Sie wollen wissen, wie ich heiße, ob ich Kinder habe, was ich mache, warum ich sie besuche… Es ist genau diese Offenheit und Neugier an anderen Menschen und am Leben, die Kinder so besonders macht. Ich bin froh, dass die Kinder, die ich treffe, so unbeschwert wirken. Weiterlesen