Rock in the DDR

Beim heutigen Blick in die Charts fällt vor allem eins auf: Rock und Gitarren sind zunehmend die Ausnahme. Stattdessen dominieren synthetische Musik und Schlager. Sozialkritische Songs kommen eher als Rap-Musik daher, mit der ich nicht sonderlich viel anfangen kann. Persönlich höre ich eher die Rockklassiker. Das Konzert der Rolling Stones Ende Juni im Berliner Olympiastadion war beispielsweise sensationell. Was die alten Männer mit den neuen Musikern auf die Bühne zaubern, ist Atem beraubend! Und ich freue mich jetzt schon riesig auf Carlos Santana im August. Weiterlesen