Im Wahlkreis unterwegs: Wismar und Parchim

Am Abend des 24. März fand auf Einladung des Landesverbandes der Diakonie in Mecklenburg-Vorpommern im Diakoniewerk Neues Ufer in Rampe eine Diskussionsrunde zum Thema Pflege statt.

Neben dem stellv. Fraktionsvorsitzenden der LINKEN im Bundestag, Dietmar Bartsch, diskutierte der Dietrich Monstadt (MdB CDU)  mit Fachpolitikern und interessiertem Publikum über bessere Leistungen und die Unterstützung für Pflegebedürftige wie auch für pflegende Angehörige sowie notwendige Lohn- und Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten.

Am 24. und 25. März war Dietmar Bartsch in dem von ihm mit betreuten Wahlkreis 13 unterwegs. Ein besonderer Schwerpunkt neben Gesprächen mit Vertretern von Vereinen und der Bürgersprechstunde lag auf der <strong>Unterschriftensammlung für das Volksbegehren gegen die Gerichtsstrukturreform in M-V,</strong> das von der LINKEN unterstützt wird. Zugleich warb er für Björn Griese, Kandidat der LINKEN Nordwestmecklenburg für das Landratsamt bei der bevorstehenden Kommunalwahl am 25. Mai.