Besonnenheit und Konsequenz sind gefragt

“Die Absage des Spiels war richtig”, sagte Dietmar Bartsch am Mittwoch in einem aktuellen Pressestatement. Den Innenminister de Maizière jedoch kritisierte er mit deutlichen Worten. Mit seinen Andeutungen zu den Hintergründen der Länderspielabsage hätte de Maizière die Menschen eher verunsichert. “Von Politikern und Politikerinnen in Verantwortung erwarte ich jetzt gute Nerven und sachliches Agieren”, fügte Bartsch hinzu. “Wir haben keine Gesellschaft im Ausnahmezustand.” Auch sei es nicht notwendig, Grundrechte einzuschränken oder über neue Gesetze nachzudenken.

Zum Video des Pressestatements: