Versprechen eingelöst – Spende an SOS-Kinderdorf Grimmen

Mit der Spendenübergabe lösten die Bundestagsabgeordneten der LINKEN aus Mecklenburg-Vorpommern ihr Versprechen ein, die gegen die Stimmen der LINKEN beschlossene Erhöhung der Diäten einem gemeinnützigen Projekt zu spenden. 
Dietmar Bartsch, Heidrun Bluhm und Kerstin Kassner hatten sich für ihre Spende das Familienzentrum des SOS-Kinderdorfes in Grimmen ausgewählt.
Der Leiter der Einrichtung, Herr Fromm, freut sich über die Summe von 4.500 Euro, mit der Spielgeräte für die Integrationskita angeschafft und der noch sehr unansehnliche Bauwagen zu einem schönen “Spielhaus” umgestaltet werden sollen.