Der Souverän hat gesprochen. Interview mit dem Deutschlandfunk

  • 4. Juni 2012

Der gewählten Parteiführung gehört jetzt die Solidarität der Partei und ich wünsche mir, dass sie erfolgreich ist, dass wir gemeinsam nicht nur die Bundestagswahlen erfolgreich gestalten, sondern dass wir sowohl thematisch attraktiv werden, vor allen Dingen für Menschen, die uns gewählt haben, endlich deren Auftrag versuchen umzusetzen, und zwar nicht mit großen Reden in geschlossenen Räumen, sondern in harter tagtäglicher Arbeit.