„Es darf keine Respektlosrente werden“