“Selbstverständlich brauchen wir eine Vermögenssteuer”

Das ist bei uns völlig unstrittig. Das dies bei den Grünen zu einer Kampffrage wird und dann auch noch so nebulös von Superreichen gesprochen wird, da hätte ich mir schon mehr Präzision von den Grünen gewünscht”, so Dietmar Bartsch im Interview mit dem MDR zum Parteitag der Grünen am vergangenen Wochenende.
Die LINKE bedauert, dass sich die Grünen auf ihrem Parteitag nicht klar für ein Mitte-Links-Bündnis ausgesprochen haben. Linken-Fraktions-Chef Bartsch sagte, es sei deutlich geworden, dass die Menschen auch eine schwarz-grüne Koalition bekommen könnten, wenn sie die Grünen wählten. Die Menschen wollten wissen, in welche Richtung die Grünen marschierten. Der Grünen-Parteitag hatte sich am Wochenende nicht auf ein Bündnis nach der Bundestagswahl festgelegt. Bartsch bekräftigte die Position seiner Partei, für ein Mitte-Links-Bündnis aus SPD, Grünen und Linken auch Regierungsverantwortung im Bund zu übernehmen. Wichtig sei, dass es zu einem Wechsel in der Politik komme.

Zum Interview auf MDR-Aktuell: