“Wir müssen endlich die Machtfrage stellen”

“Als die Vermögensteuer 1997 ausgesetzt worden ist zu Zeiten Helmut Kohls, hat sie Milliarden gebracht. Dahin müssen wir zurück. Wir müssen dafür sorgen, dass sie verfassungskonform ist. Wir wollen hohe Freibeträge. Wir wollen keinesfalls Betriebe und Arbeitsplätze gefährden, aber dieses gewaltige Privatvermögen, was es real gibt, da müssen wir ran. Die Geldvermögen in Deutschland steigen immer weiter. Und das ist genau der Punkt: Wenn wir hohe Freibeträge von einer Millionen Euro haben, dann kann man darüber selbstverständlich auch angreifen. Da kann man über Prozentzahlen streiten”, wirbt Dietmar Bartsch im phoenix-Tagessgespräch.

Zum Video des phoenix-Tagesgespräch: