Tatsächliche Arbeitslosigkeit im Februar 2014 in den Landkreisen von M-V

[one_fourth_last]”Um eine Nettorente aus der gesetzlichen Rentenversicherung über dem durchschnittlichen Bruttobedarf in der Grundsicherung im Alter in Höhe von 684 Euro monatlich (Wert für 2009) bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 38,5 Stunden über 45 Jahre versicherungspflichtiger Beschäftigung hinweg zu erreichen, wäre rechnerisch ein Stundenlohn von rund 10 Euro erforderlich.” (Antwort der Bundesregierung vom Mai 2011 auf eine schriftliche Frage)

Reale Arbeitslosigkeit in M-V Gesamt

Zu den Zahlen für die Landeshauptstadt Schwerin

Zu den Zahlen für den Landkreis Ludwigslust-Parchim

Zu den Zahlen für den Landkreis Vorpommern-Rügen

Zu den Zahlen für den Landkreis Vorpommern-Greifswald

Zu den Zahlen für den Landkreis Rostock

Zu den Zahlen für die kreisfreie Stadt Rostock

Zu den Zahlen für den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Zu den Zahlen für den Landkreis NWM