Aktionstag “Gegen den Lärm” in Ludwigslust

Die Bürgerinitiative “Tempo 30 beruhigt” veranstaltete heute in Ludwigslust eine Protestaktion am bundesweiten “Tag gegen Lärm”. Zentrales Anliegen der Initiative ist die Forderung nach Tempo 30 zur Reduzierung des innerstädtischen Verkehrslärms.
Eingeladen waren Bundes- und Landtagsabgeordnete sowie Vertreter des Kreises und der Stadt Ludwigslust.
Einzig Dietmar Bartsch folgte dem Anliegen und nutzte bei einem Lärmspaziergang die Gelegenheit zu Gesprächen mit Bürgermeister Reinhard Mach und Werner Oeding von der Bürgerinitiative.

Bericht der SVZ vom 25.4.2013, Seite 13.